Der Halloween Schreck

Jaja, Halloween ist so ein Tag für sich. Ich war natürlich bei Arsch, von Fresse haben wir schon lange nichts mehr gehört. Bei Arsch haben wir uns erstmal ein bisschen Energie getankt für die Reise durch den Halloween Wahn draußen.

Also haben wir unsere Masken abgenommen und sind ab nach draußen.

Alle Kinder, die uns begegnet sind hatten ziemlich viel Angst, denn wir sahen ja so echt aus. Doch das wollten wir nicht. Also ist Arsch zu den Kindern gegangen um sie zu beruhigen, jaa Arsch ist so kinderlieb, das wusste ich noch gar nicht ! Die Kinder haben langsam aufgehört zu weinen, und Arsch ging es sichtlich besser. Er tanze herum und sang "Warum bin ich so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich war ich niee....".

Am Ende hatten wir einen halben Apfel und einen angeknabberten Gummibären.

FUCK am 2.11.10 18:13

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Arsch (17.11.10 20:39)
Wir hätten doch unsere Masken anbehalten sollen, ohne sahen wir einfach zu echt aus.
Die Kinder tun mir noch immer so leid, die armen dingerchen...
Oh wenn ich das Lied nur höre/lese kribbeln meine Zehen ohne jeglichen Grund!
Ich glaub ich tanze gleich mal ein runde mit gesang!
"Warum bin ich so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich war ich niee....".


Reiskocher (24.11.10 00:05)
lol

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung